MISA Digital Guitar

MISA ist eine Gitarre, die ohne Seiten auskommt. Sie lässt sich mit Touchpad und einer Vielzahl von Knöpfen jedoch genau wie eine echte Gitarre spielen.

MISA ist ein Projekt, um die gute alte Gitarre ein wenig näher an die Elektronische Musik heranzuführen. Die Gitarre besitzt, wie die Gitarren aus Guitar Hero, keine Seiten, sondern Knöpfe. Davon jedoch eine ganze Menge. Hinzu kommt ein Touchpad mit dem es möglich sein soll Effekte nach belieben zu verändern.
Bisher ist das ein mehr oder weniger großes Problem, da einem Gitarrenspieler nur noch seine Füße bleiben. Die dabei eingesetzten Pedale sind jedoch umständlich und sehr unflexibel. Mit dem Touchpad kann man viel schneller und auch in einem größeren Umfang die Effekte umschalten. Die Idee mit dem Touchpad ist jedoch nicht neu. Es gab bereits vor ein paar Jahren erste Gitarren, die von eifrigen Bastlern ein Touchpad eingebaut bekommen haben.
Über den nutzen der Gitarre streiten sich wie immer die Gemüter. Natürlich ist der digitale Sound niemals mit dem Sound einer guten Seitengitarre zu vergleichen. Wenn dahinter dann noch ein Röhrenverstärker steckt schon zweimal nicht. Für Bastler und Freunde der elektronischen Musik ist sie jedoch alle mal einen Blick wert. Die Gitarre kann über Ethernet an den heimischen Computer angeschlossen werden. Zudem läuft ein Linux-System auf der MISA und die Software ist Open Source.


THX Golem.de
Bookmark and Share

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen