Microsoft belohnt PS3-Hacker

Eine etwas unglaubwürdige und lustige Neuigkeit konnte ich gerade auf Kokaku lesen. George Hotz der "Hacker" der PS3 soll nun anscheinend von Microsoft für seine vorbildliche Tat belohnt werden. Nachdem er unter dem Pseudonym Geohot den vollständigen Rootkey der PS3 ist Sony ziemlich schlecht auf ihn zu sprechen. Microsoft sieht das anscheinend anders. Laut einem Tweet von Microsoft Mitarbeiter Brandon Watson soll Hotz ein neues Windows Phone 7 geschenkt werden.

Watson möchte ihn damit vielleicht belohnen oder eben nur Werbung für wp7 machen. Wie dem auch sei. Über ein neues Handy kann sich ja niemand beklagen.
Geohot hat sich im Übrigen schon früher einen Namen gemacht, nachdem er Microsofts Erzrivalen Apple das Leben mit dem Iphone Hack schwer machte.
Bookmark and Share

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen