Angriffe von Anonymous könnten Menschenleben kosten

Nachdem Anonymous in letzter Zeit viele Protestangriffe gegen öffentliche Einrichtungen verübt hat, warnen "Sicherheitsexperten" nun davor, dass diese Angriffe bald auch Menschenleben kosten könnten.
Der President des Bundesamts für Bevölkerungsschutz Christoph Unger erwähnte beispielsweise einen Angriff auf die Energieversorgung oder auf Krankenhäuser. Dies könnte sogar Menschenleben gefährden. Danke an Stern.



IMHO: Mir kommt es langsam so vor, als ob einige Personen vor Anonymous Angst bekommen haben und nun versuchen die Bevölkerung auf ihre Seite zu bekommen. Die meisten Politiker sind zu alt, um zu begreifen was sich im Internet abspielt. Sie kommen mit dieser neuen Art des Protestes nicht zurecht.
Viele Hacker, und auch Anonymous, geht es darum die Bevölkerung aufzuklären. Es geht nicht darum Menschenleben zu gefährden.
Bookmark and Share

1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Angriffe von Regierungen und Großfirmen kosten bereits jedentag Menschenleben.
Nur mal so am Rande.....

Kommentar veröffentlichen