Datenklau bei Rewe

Wie die Zeit meldet wurde der Rewe Handelskonzern Ziel eines Datenklaus. Die Hacker konnten dabei Namen, Passwörter und Email-Adressen der betroffenen Kunden betrachten. Ob die brisanten Daten jedoch auch kopiert wurden ist nicht bekannt.
Betroffen sind registrierte Benutzer der Tauschbörse für Sammelkarten von Rewe. Ein Sprecher teilte mit, dass die Sicherheitslücke bereits geschlossen sei. Da die Lücke so schnell geschlossen werden konnte nehme ich einmal an, dass es sich um einen banalen Programmierfehler handelte. Naja, niemand ist perfekt.
Die Betroffenen sollten nun schleunigst ihr Passwort ändern.
Bookmark and Share

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen