Hackerangriff auf Wall-Street

Morgen ist es soweit. Ich muss nicht nur wieder zur Uni, auch die Hackergruppe Anonymous hat etwas geplant. In einer Videobotschaft ruft Anonymous dazu auf die Webseite Nyse.com zu hacken. Wie das genau von statten gehen soll ist dabei nicht so wichtig. Auch ein DDoS ist nicht auszuschließen. Anonymous zeugt damit seine Anteilnahme an den Wall-Street-Protesten, die in letzter Zeit enorm zugelegt haben und auch von einigen Prominenten gut geheißen werden.


So sah das zumindest bis vor kurzem noch aus. Der Aufruf die Wallstreet zu hacken wurde nun jedoch zurückgenommen. Allem Anschein nach trat Anonymous jemandem wohl zu sehr auf den Schlips. Auch ein Agent namens hypotenuse soll sich in den IRC eingeschlichen haben. Aus Sicherheitsgründen hat sich der Ersteller des Videos dazu entschlossen einen Widerruf zu starten. Einzelne Gruppen von Anonymous werden einen Hack probieren, jeder der seine LOIC auspackt und keine Ahnung von Anonymität im Internet hat sei selber schuld falls er in Probleme gerät. Wer Anonymous also unterstützen möchte sollte diesmal lieber die Finger davon lassen!
Bookmark and Share

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen