8-Bit Google Maps

OMFG! Ist das Episch. Von Google-Maps gibt es nun eine 8-Bit Version. Zu erreichen ist sie unter http://goo.gl/i4onu. Alle Grafiken wurden dabei durch 8-Bit Bildchen ersetzt. Das ganze ist ziemlich cool und erinnert an die alten Tage des Nintendo.
In dem Video von Google wird von einer NES-Version gesprochen. Das ist natürlich nicht ernst zu nehmen. Vielmehr ist es ein Werbegag, so wie der Rest der 8-Bit Version von Google Maps. Das ganze ist noch etwas unausgereift, wird aber hoffentlich noch weiterentwickelt. Auch über den 1. April hinaus. Bisher werden nur große Straßen angezeigt und Häuser sieht man überhaupt keine.




Bookmark and Share

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen