Free Kindle eBook: Der Schut

Bild: Amazon Kindle Logo
Der Schut ist der sechste und letzte Teil des Orientzyklus von Karl May. Obwohl dort oft auf vergangene Abenteuer des Erzählers Kara Ben Nemsi referenziert wird, ist es trotzdem nicht nötig die vorherigen Bücher zu kennen. Mir jedenfalls bereitete dies keine Probleme.

Die Geschichte spielt im Orient. Besser gesagt in Albanien. Dort verfolgt der Protagonist mit seinen Freunden einen Schwerverbrecher, der unten dem Decknamen Schut bekannt ist. Wie in allen Erzählungen von Karl May besitzt der Protagonist eine schier unerschöpfliche Fülle an Fähigkeiten und Talenten, welche ihm des öfteren das Leben retten. Er verlässt sich dabei weniger auf seine körperlichen, sondern vielmehr auf seine geistigen Fähigkeiten. So ist Kara Ben Nemsi nicht nur ein guter Fährenleser sondern vermag ebenfalls die Gesichtszüge und Absichten anderer Personen zu deuten. Diese Fähigkeiten beherrscht er so gut, dass sie nicht nur dem Leser auffallen, sondern ebenso seinen Gegnern. Mehrere Male wird er von diesen beschuldigt mit dem Teufel persönlich einen Pakt geschlossen zu haben, da er fast alle ihre Pläne schon im Voraus zu kennen scheint.
Dem Leser wird dabei jedoch nie langweilig, da alles plausibel vermittelt wird. Ein wenig beschummelt fühlte ich mich jedoch trotzdem. Die Kugeln der Gegner verfehlen ein wenig zu oft ihr Ziel, was ein wenig unglaubwürdig ist.
Alles in Allem ist der Schut eine schöne Geschichte, die ich jedem nur empfehlen kann. Es hat wirklich Spaß gemacht diese zu lesen.

Bookmark and Share

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen